Unsere Druckverfahren

Etikett mit Blindprägung

UV-Buchdruck mit Gallus T200

   Perfekter Druck, niedrige Drucknebenkosten

- Wirschaftliche Fertigung ab 5000 St.

   und bei Druckaufträge die sich oft  

   wiederholen.

 

 

Digitaldruck

- Wirschaftlich Fertigung schon ab 500 St.

- Farbraum CMYK + weiß

- Es werden keine Druckformen benötig

Heißfolienprägung

Heißfolienprägung ist eine drucktechnisch dekorative Aufwertung des Haftetiketts mittels Folien.

Es gibt eine Menge Auswahl an Folien und exklusiven Haftverbünde gerne beraten wir Sie dazu!

Siebdruck

Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einem Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das Etikett gedruckt wird.

 

Vorteile:

 

- Höchster Farbauftrag

 

- hohe Beständigkeit gegen chemische und physikalische Einflüsse

 

- kräftige, leuchtende Farben nach HKS, RAL oder Pantone

Hinweis: Wir drucken erst ab Auflage 10.000 Etiketten mit

dem Siebdruckverfahren.

Blindprägung

Zur effektiven Verstärkung der Haptik nach dem Heißfolienprägen oder Spotlackieren.

Durch den Höhenunterschied entsteht zusätzlich noch ein interessantes Spiel aus Licht und Schatten. Außerdem schafft es ein angenehmes und hochwertiges Berührungserlebnis.

UV- Lackieren

Schutzlack über dem Druck, Aufwertung des Erscheinungsbildes, wichtig bei Etiketten im Bilder-Rasterdruck.